53. EULENSPIEGEL BUCHHANDLUNG

Bücher, die man nicht überall findet. Die Fachbuchhandlung für Körper, Geist und Seele. Göttingens größtes Angebot an spiritueller Literatur, bewusstes Leben, Lebenshilfe, Meditation, Yoga-Kissen, Edelsteine, Räucherwerk, Klangschalen und Schmuck. Ausgesuchte Sachbücher. Eine Buchhandlung mit Atmosphäre, voller Geschenke und Entdeckungen. Prinzenstraße - im Künstlerhaus, Ecke Gotmarstraße • Tel. 4 73 87 • Mo-Fr 10.30–18.30 Uhr, Sa 10.30-15 Uhr www.eulenspiegel-goettingen.de

54. JOHANNISKIRCHE

Die Johanniskirche wurde um 1200 erbaut und ist mit ihren beiden ungleichen Türmen ein Wahrzeichen der Stadt. Im nördlichen Turm wachte bis 1921 ein Türmer, der die Stadt vor Eindringlingen warnte und Feuer meldete.

52. CRON & LANZ

Konditorei & Café Im Herzen der Universitätsstadt Göttingen umgeben von der Tradition und Schönheit der Altstadt, liegt das Konditorei- Café Cron & Lanz. Neben den berühmten Baumkuchenspezialitäten verführt es mit feinen Torten, Pralinen und Teegebäck. Weender Straße 25 • Tel. 500 88 710 • www.cronundlanz.de
Cron & Lanz Johanniskirche

55. MARIENKIRCHE - ALTE KOMMENDE

Über dem Tor zur Neustadt steht der Glockenturm von St. Marien aus dem 14. Jahrhundert. Sie ist die Kirche des Deutschen Ordens, der gleich daneben eine Kommende errichtete. Die Marienkirche beherbergt einen Altar mit herrlichen Schnitzarbeiten aus dem Jahr 1524 von Barthold Kastrop.

56. TRAMP MODELADEN

Die schönsten Stunden am Tag sind solche, in denen man sich wohl fühlt. Das Angebot von Tramp umschmeichelt das positive Selbstwertgefühl mit anspruchsvoller Freizeitmode sowie exquisiten Stücken für besondere Gelegenheiten - für einen schönen Tag. Nikolaistraße 16 • Tel. 4 25 65
Marienkirche Tramp Modeladen Eulenspiegel Buchhandlung

51. DIE KRONE - SPARKASSE GÖTTINGEN

Das Hotel „Zur Krone“ auf der Weender Straße 13/15 war lange Zeit das erste Haus am Platz. Hier hatte König Georg V. von Hannover 1866 sein Hauptquartier, bevor er den Krieg gegen Preußen verlor. Lange Zeit war das Gebäude die Zentrale der Sparkasse Göttingen. In Zukunft soll hier mit einer Mischung aus innerstädtischem Wohnen und attraktivem Einzelhandel eine deutliche Belebung der Innenstadt erreicht werden.
Die Krone - Sparkasse Göttingen

59. KÄSE-BOUCOIRAN

Mehr als 180 Käsesorten aus ganz Europa lassen an der langen Käsetheke die Wahl zur köstlichen Qual werden. Ein weit reichendes Feinkostangebot sowie eine kleine aber feine Auswahl von Weinen komplettieren die Verführung. Käsebuffets und der Party-Service runden das Angebot ab. Im Sommer 2017 hat Cédric Louis die Regie übernommen und führt das Geschäft mit gleichem Team und Sortiment fort. Kurze Straße 3 · Tel. 382 58 86 • www.kaese-boucoiran.de

58. ZUM SCHWARZEN BÄREN

Das Haus ist einer der ältesten Renaissancebauten Göttingens. Der Wanderarzt Doktor Eisenbart hat 1727 in seinen Mauern sein Testament verfasst. Und nicht nur Otto Hahn war hier Stammgast. Das Restaurant ist seit 2011 im Umbau. Kurze Straße 12
Zum Schwarzen Bären

57. ALTES RATHAUS

Um das Jahr 1270 wurde das Alte Rathaus gebaut. Der Zinnenkranz und die Ecktürmchen sind den Tuchhallen in Brügge nachempfunden - denn auch Göttingen war damals für seinen Tuchhandel berühmt. Der Löwe, der den Aufgang in die große Halle mit Kreuzgewölbe bewacht, ist 1872 vom Groner Tor hierher gezogen. In seiner Pranke hält er das Göttinger Wappen.
Altes Rathaus Käse-Boucoiran

60. BUCHHANDLUNG HERTEL

… „die Buchhandlung am Wochenmarkt” mit dem besonderen Sortiment: gute Kinder- und Jugendbücher, das ganze Spektrum der religiösen Literatur, Belletristik, Bücher und Medien für die Schule. Schöne Postkarten, Kerzen und Kreuze ergänzen das Sortiment. Was nicht vorrätig ist, wird gerne beschafft. Kurze Straße 14 • Tel. 5 64 08 • Mo-Fr 9-18.30 Uhr,  Sa 9-15 Uhr • www.buchhandlung-hertel.de
Buchhandlung Hertel

DIE GÖTTINGER SEITENSTRASSEN